Coronavirus

Diese Seite wurde am 17. März 2020 erstellt und wurde seither regelmässig aktualisiert. Da die Zahl neuer Informationen von den Behörden stark zurückgegangen ist, empfehlen wir, dass Sie sich über allfällige Änderungen und Neuerungen direkt auf den offiziellen Websites des Bundes informieren:

Leistungen auf räumliche Distanz (28.04.2021)

Aufgrund der epidemiologischen Lage kamen das BAG und die Krankenversichererverbände sowie die MTK zum Schluss, das Faktenblatt zur Kostenübernahme für ambulante Leistungen auf räumliche Distanz ab dem 1. Mai 2021 weiterzuführen. Die im Faktenblatt enthaltenen Empfehlungen bleiben im Umfang des Faktenblattes vom 1. März 2021 bestehen und gelten bis zum 30. Juni 2021.

Mit HIN Talk Video kommunizieren Sie einfach und sicher per Videokonferenz. Sei dies im Austausch mit Fachkolleginnen und -kollegen, mit Mitarbeitenden im Home Office oder auch mit Klientinnen und Klienten.
HIN stellt diesen Service allen HIN Teilnehmenden für die Dauer der COVID-19-Pandemie kostenlos zur Verfügung. Damit möchten wir Sie in der aktuellen Situation bestmöglich unterstützen. Wie Sie den Service nutzen, erfahren Sie unter dem folgenden Link: http://www.hin.ch/hintalkvideo

Schutzkonzept (14.01.2021)

Der SVDE-Vorstand hat als Empfehlung ein SVDE-Schutzkonzept als PDFals Word erlassen sowie hilfreiche Links und Quellen zusammengestellt.

Abrechnung von besonderen Schutzmassnahmen (Plexiglasscheiben, Masken, Desinfektionsmittel etc.)

Die Schutzausrüstung wird als «unternehmerisches Risiko» betrachtet. Es kann nicht zusätzlich abgerechnet werden. Die Praxen als Selbständige tragen dieses Risiko leider selbst.

Schutz von angestellten Mitarbeitenden

Praxen mit angestellen Mitarbeiter/innen müssen diese ebenfalls schützen. Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (seco)

Schutz / Risiko bei Teilnahme an internationalen Konferenzen

Von der WHO publiziertes Instrument zur Risikoabschätzung für Teilnahme an internationalen Konferenzen: Checkliste / Raster

Impfen (11.05.2021)

Der SVDE empfiehlt seinen Mitgliedern, die Covid-19-Impfstrategie des Bundes zu befolgen. Der Verband hat bei allen kantonalen Gesundheitsdirektionen interveniert, um die Priorität der eidg. anerkannten Ernährungsberater/innen zu erhöhen.

Ernährungsfachempfehlungen

Politische Vorstösse des SVDE

Der SVDE hat zusammen mit seinen Partnerverbänden aus dem Gesundheitswesen mehrere politische Vorstösse gemacht. Die wichtigsten finden sich unter hier unter Verband > Unsere Positionen / Stellungnahmen. Weitere Vorstösse folgen je nach Entwicklung der Situation

News

News-Archiv

Sie finden ältere News-Meldungen in unserem Archiv.

Verordnungsformular und Berater/innen-Suche

Finden Sie Ernährungsberater/innen entsprechend ihrer Sprache oder Lokalität. Das Verordnungsformular ist in den Sprachen Deutsch, Français und Italiano verfügbar.

Scroll to Top