Fortbildungsangebot

Fortbildungen in der Ernährungsberatung sind zentral. Sie tragen dazu bei, die beruflichen Kompetenzen zu erhalten sowie fachlich und methodisch aktuell zu bleiben. Die SVDE-Mitglieder erklären sich deshalb bereit, systematisch Fortbildungen zu besuchen und sich durch Selbststudium und Austausch auf dem Laufenden zu halten.

Der SVDE bietet folgende Leistungen zur einfachen Planung der eigenen Fortbildungsaktivität an:

  • Führen einer Kursübersicht mit eigenen Fortbildungsangeboten und solchen von Drittanbietern im In- und Ausland
  • Zertifizierung von Fortbildungskursen mit dem SVDE-Punkte-System
  • Organisation von SVDE-Kursen zu aktuellen Themen für Mitglieder und interessierte, anerkannte Ernährungsberater/innen

Gerne nehmen wir Ihre Weiter- und Fortbildungswünsche entgegen. Unsere ehrenamtlichen Kommissionen und Arbeitsgruppen, welche die oben genannten Dienstleistungen betreuen, sind stets dankbar um Inputs, Rückmeldungen oder auch Mitarbeit.

Wir danken zudem den Gönnern des SVDE-Bildungsfonds für ihre finanzielle Unterstützung.
Dies ermöglicht es, die SVDE-Kurse für Mitglieder kostengünstig anzubieten.

Der Entscheid an der Generalversammlung vom 30. März 2019, ein Fortbildungsreglement einzuführen, war ein wichtiger Schritt um die anerkannten Ernährungsberater/innen als fachlich fundierte Gesundheitsfachpersonen zu positionieren. Das Reglement sieht vor, dass alle Aktivmitglieder eine vorgegebene Fortbildungspflicht erfüllen und die erbrachten Fortbildungsleistungen auf NutriEdu nachweisen. Damit anerkennen wir als Berufsgruppe die Wichtigkeit des lebenslangen Lernens zur Sicherstellung einer qualitativ hochwertigen Berufspraxis.

Die Grundlagen zur Fortbildungspflicht und zur Zertifizierung finden Sie hier.

Scroll to Top