Der Austausch macht’s – Fall für Fall! – Ernährungstherapie bei Essstörungen/Supervision

Seit 01.01.2020 gelten das Fortbildungsreglement (FBR-SVDE) sowie die Zertifizierungsrichtlinien.
Das Wichtigste in Kürze: 1 Fortbildungsstunde = 1 SVDE-Punkt

Hier geht’s zum Meldeformular für Kurse und Veranstaltungen.

Datum (von)15.02.2023
Datum (bis)26.04.2023
Zeit (von)18:00
Zeit (bis)20:30
VeranstalterWeiterbildung Ernährung
VeranstaltungsortOnline
SVDE-Punkte7
ThemengebietGrundlagenwissen
Link zur Websiteweiterbildung-ernaehrung.de
Details zur Veranstaltung

Freiberufliche Ernährungstherapeut*innen arbeiten häufig alleine ohne ein Team im Hintergrund. Dadurch fehlen der fachliche und persönliche Austausch sowie die Reflexion des Beratungsprozesses. Dabei ist gerade die Begleitung von Menschen mit Essproblemen sehr herausfordernd, manchmal sogar zermürbend.
Kennen Sie das? Sie verfangen sich in der Dynamik mit Betroffenen und verlieren die nötige Distanz? Sie fühlen sich unsicher und überfordert? Die Not und der Druck der Ratsuchenden sind so groß, dass Sie als Berater*in den Druck und mehr Verantwortung übernehmen, als es Ihnen und der Genesung der Klient*innen guttut? Genau dort möchte das Supervisionsangebot ansetzen! Es soll die Möglichkeit bieten, auszuprobieren, was in der therapeutischen Arbeit für andere Berufsgruppen schon lange selbstverständlich ist und als hilfreich erlebt wird: die Besprechung und Neubetrachtung eigener fallbezogener Erfahrungen in einer angeleiteten Gruppe.
Ziel ist es – auf der Basis eigener Fälle – mithilfe von Austausch und kreativen Lösungsansätzen neue Perspektiven zu entwickeln, den eigenen Handlungsspielraum zu erweitern und einen Zugewinn an Sicherheit zu erleben.

Scroll to Top