Marketing und Gesundheitsförderung: Von der Wissensvermittlung bis zur Verhaltensänderung

Seit 01.01.2020 gelten das Fortbildungsreglement (FBR-SVDE) sowie die Zertifizierungsrichtlinien.
Das Wichtigste in Kürze: 1 Fortbildungsstunde = 1 SVDE-Punkt

Hier geht’s zum Meldeformular für Kurse und Veranstaltungen.

Datum (von)27.01.2022
Datum (bis)27.01.2022
Zeit (von)09:30
Zeit (bis)14:50
VeranstalterGesundheitsförderung Schweiz
VeranstaltungsortKornhausstrasse 3
Bern 3000
Schweiz
Auf Karte anzeigen
SVDE-Punkte4
ThemengebietGesundheitsförderung und Prävention
Link zur Websitegesundheitsfoerderung.ch
Details zur Veranstaltung

erhaltensorientierte Ansätze sind in unserem Alltag allgegenwärtig. Sie beeinflussen unseren Lebensstil und unsere Kaufentscheidungen mehr als wir es uns bewusst sind. An der Nationalen Gesundheitsförderungs-Konferenz 2022 wird gezeigt, wie Social Marketing und Nudging funktionieren und in welchem Zusammenhang sie zur Neuropsychologie stehen. Mit Vorträgen und praktischen Beispielen wollen wir zum Nachdenken darüber anregen, wie eine ethische Kommunikation aussehen kann, damit unterschiedliche Bevölkerungsgruppen ein dauerhaftes gesundheitsförderliches Verhalten annehmen.

An der Konferenz werden insbesondere die im Social Marketing, Nudging und Neuromarketing eingesetzten Methoden erläutert. Sie stützen sich u.a. auf Erkenntnisse der Neuropsychologie und auf verhaltensorientierte Ansätze, um Verhaltensweisen unter Einsatz von Segmentierung und Positionierung zu beeinflussen. Wir werden also lernen, dass unser Handeln vorhersehbar ist.

Die Konferenz wird auch zeigen, wie sich diese Methoden im Rahmen der Gesundheitsförderung einsetzen lassen: Wie man Nudges entwickelt, sie ethisch einsetzt, Erkenntnisse der Neuropsychologie für die tägliche Arbeit nutzt sowie Zielgruppen definiert und sie erfolgreich mit Botschaften erreicht.

Abschliessend werden wir die Vorgehensweisen der Länder vorstellen, die bereits verhaltensorientierte Ansätze im öffentlichen Dienst nutzen und das Potenzial dieser Vorgehensweisen in der Schweiz betrachten. In der abschliessenden Diskussionsrunde sollen die Schwerpunkte der Konferenz aus Sicht der Politik erläutert werden.

Der modulare Aufbau der Konferenz hat sich in der Vergangenheit bereits bewährt: Die Teilnehmenden können sich ihr Programm nach ihren individuellen Bedürfnissen zusammenstellen und ihre Erfahrungen austauschen.

Scroll to Top