Reizdarm – Kopfsache oder Bauchgefühl?

Seit 01.01.2020 gelten das Fortbildungsreglement (FBR-SVDE) sowie die Zertifizierungsrichtlinien.
Das Wichtigste in Kürze: 1 Fortbildungsstunde = 1 SVDE-Punkt

Hier geht’s zum Meldeformular für Kurse und Veranstaltungen.

Datum (von)20.01.2023
Datum (bis)21.01.2023
Zeit (von)10:00
Zeit (bis)15:00
VeranstalterWeiterbildung Ernährung
VeranstaltungsortKarlshöhe 60d
Hamburg 22175
Deutschland
Auf Karte anzeigen
SVDE-Punkte11
ThemengebietDiagnostik/Therapie/Prävention
Link zur Websiteweiterbildung-ernaehrung.de
Details zur Veranstaltung

Der Anteil von Patienten mit Verdauungsproblemen der unterschiedlichsten Ausprägungen dominiert immer mehr das Patientenkollektiv in der Ernährungstherapie. Ob Bauchschmerzen, Blähungen, unkontrollierbare Diarrhoen oder Obstipation: in den meisten Fällen sind die Ernährungsgewohnheiten der Patienten nicht ganz unschuldig an den vorliegenden Problemen. Ziel dieses Weiterbildungsseminares ist es, Sie als Ernährungsfachkraft in Diagnostik-Methoden zu schulen, damit Sie Verdauungsdefizite von psychosomatischen Ursachen für gastrointestinale Probleme unterscheiden können, um die richtigen Konsequenzen für die Ernährungstherapie zu ziehen.

Scroll to Top