Seminar: Säure-Basen-Haushalt aus ernährungsmedizinischer Sicht

Ab 1. Januar 2020 gelten das Fortbildungsreglement (FBR-SVDE) sowie die Zertifizierungsrichtlinien. Anlässe und Fortbildungen ab 1.1.2020 unterstehen daher dem neuen Punktesystem.

Das Wichtigste in Kürze
Alt: 3 Fortbildungsstunden = 1 SVDE-Punkt
Neu: 1 Fortbildungsstunde = 1 SVDE-Punkt (somit 3 Std = 3 Punkte)

Hier geht’s zum Meldeformular für Kurse und Veranstaltungen.

Datum (von)23.10.2020
Datum (bis)24.10.2020
Zeit (von)10:00
Zeit (bis)16:00
VeranstalterErnährungsberatung Barbara Haidenberger
VeranstaltungsortCharles-de-Gaulle-Straße 6
München 81737
Deutschland
Auf Karte anzeigen
SVDE-Punkte12
ThemengebietGrundlagenwissen
Link zur Websiteknochengesund.com
Details zur Veranstaltung

Die „latente Übersäuerung“ ist in aller Munde. Aber besteht wirklich eine Gefahr für die Gesundheit? Oder ist das nur ein Mythos? Oder gar Geschäftemacherei?
Das zweitägige Fach-Seminar bietet Ernährungsfachkräften ein fundiertes Rundum-Update zum Thema Säure-Basen-Haushalt in Theorie und Praxis Grundlagen und Stoffwechsel: Kompensationsmechanismen und Puffersysteme, Messung der Übersäuerung, Alkalose und Azidose, Studienlage zu Azidose assoziierten Erkrankungen (z.B. Diabetes, Herz-Kreislauf, Osteoporose, Entzündung, Schmerzen, Gicht, Krebs, Demenzprävention), Einflüsse auf Energie-stoffwechsel und Muskelkraft
Ernährungseinflüsse:
PRAL-Werte in Theorie und Praxis, Low-Carb-Ernährung, Ketose/ Ketoazidose, paläolithische Ernährung, Mineralwasser, Basen-Präparate und Nahrungsergänzung, Demenzprävention, Umsetzung in der Ernährungsberatung
Kochpraxis:
gemeinsam gekochtes Menü mit Säure-Basen-Balance

Scroll to Top