Gestalttherapie und Psychopathologie (KFB8)

Ab 1. Januar 2020 gelten das Fortbildungsreglement (FBR-SVDE) sowie die Zertifizierungsrichtlinien. Anlässe und Fortbildungen ab 1.1.2020 unterstehen daher dem neuen Punktesystem.

Das Wichtigste in Kürze
Alt: 3 Fortbildungsstunden = 1 SVDE-Punkt
Neu: 1 Fortbildungsstunde = 1 SVDE-Punkt (somit 3 Std = 3 Punkte)

Hier geht’s zum Meldeformular für Kurse und Veranstaltungen.

Datum (von)15.10.2020
Datum (bis)15.10.2020
Zeit (von)09:15
Zeit (bis)18:30
VeranstalterHelene Helwing - Verantwortliche Person
VeranstaltungsortKanzleistrasse 17
Zurich 8004
Schweiz
Auf Karte anzeigen
SVDE-Punkte8
Link zur Websiteikp-therapien.com
Details zur Veranstaltung

Angststörungen, Panikattacken, Suchterkrankungen, Depressionen, Essstörungen – die Liste an Möglichkeiten psychischer Erkrankungen ist so vielfältig wie ihre Ursachen individuell unterschiedlich und im Kontext gesellschaftlicher Entwicklungen zu betrachten sind.

In der Gestalttherapie verstehen wir psychische Störungen primär als kreative Anpassungen an ungünstige Lebensbedingungen, deren „fixierte Gestalt“ die Klient(inn)en daran hindert, weitere Entwicklungsschritte zu machen.

Aus dieser Perspektive wollen wir verschiedene psychische Störungsbilder betrachten und ein gestalttherapeutisches Verständnis dafür entwickeln.

Mit Hilfe der Gestalttherapie und ihren vielfältigen Techniken und Methoden finden wir Sicherheit in der Beratungssituation und erweitern dadurch das eigene Handlungsrepertoire in der Beratungstätigkeit.

Die Teilnehmer(inn)en sind eingeladen, eigene Themen einzubringen und/oder Fallvignetten darzustellen und in Live-Arbeit zu behandeln.

Dieses Seminar umfasst einen hohen Anteil von Selbsterfahrung und Triadenarbeit sowie gestalttherapeutische Live-Arbeit.

Scroll to Top